Eltern - Kind - Gruppen

 

Das Institut für Frühpädagogik bietet verschiedenste Gruppen mit unterschiedlichen Schwerpunkten an:

  • Kreativität
  • Montessori
  • Baby
  • Pikler Spielraum
  • Natur

 

Bereits in den ersten Lebensmonaten suchen die Kinder den Kontakt zu Gleichaltrigen. Kindergruppen bieten daher eine gute Möglichkeit zum ersten sozialen Lernen.

Im Vorschulalter teilen sich die Kinder vor allem durch Mimik und Gestik, sowie Handlungen und Aktivitäten mit. Um den Bedürfnissen nach Bewegung entgegen zu kommen, bieten wir einen Bewegungsraum mit verschiedenstem Materialangebot zum toben, entdecken und ausprobieren.

Im Sinne der ganzheitlichen Förderung, bieten wir die Auseinandersetzung mit Musik an. Die Musik spricht nicht nur das Gefühl, sondern auch den Intellekt und die Motorik an.

Um den Kindern bei der Entwicklung ihrer eigenen Persönlichkeit zu helfen, bieten wir die Möglichkeit zum spielerischen Lernen mit Hilfe der Montessori-Pädagogik.

Durch die geringe Gruppengröße wird das Geschehen für die Kinder überschaubarer, die Zusammenarbeit von Kursleitung, Eltern und Kinder intensiver.
Die Eltern erhalten in den Kursen vielfältigste Anregungen für das Spiel zu Hause.

 

Gruppenstruktur:

  • geschlossene Gruppe
  • maximal 6-10 Kinder (je nach Gruppe)
  • altersgemischt
    Die Auswahl der Inhalte richtet sich nach dem Entwicklungsalter der jeweils angemeldeten Kinder.

 

Mindestteilnehmerzahl:   4 Kinder je Gruppe

 

Gruppenleitung:

Die Gruppen werden von Pädagogen geleitet, welche in den einzelnen Bereichen eine Zusatzqualifikation haben.

 

Eine Anmeldung zu den einzelnen Kindergruppen ist erforderlich!